Kabelverlegung mittels Kabelverlegepflug

Prinzip des Kabelpflug: Der Verlegepflug zieht in einem Arbeitsgang mit Hilfe einer Seilwinde einen schmalen Schlitz ins Erdreich. Gleichzeitig können mehrere Kabel oder Rohre auf der Schlitzsohle abgelegt werden.

technische Daten

  • variable Spurbreite von 2,32 m bis 5,95 m
  • hohe Verlegeleistung von bis zu 1.500 m pro Stunde
  • sehr vielseitg durch austauschbare Verlegeeinheiten
    • vom kleinen Steuerkabel bis zum großen Rohr mit ø 280 mm
    • mehrere Kabel/Rohre können in der einfachen Verlegung im gleichen Arbeitsgang abgesandet werden
    • HDPE-Rohre, Mehrfachrohre, Schutzrohre für 110 kV im vorgeschriebenen Dreiecksverband sowie 2 Kabelsysteme mit
    • seitlichem Abstand von 300 mm sind möglich
    • und das alles bis zu einer Tiefe von stufenlos 2,0 m
  • auch an schwer zugänglichen Stellen einsetzbar - Böschungen bis 45° sind kein Problem

Wenn der Kunde es wünscht, bieten wir zum Pflug eine komplee Verlegeeinheit für Kabel an.
Unsere Möglichkeiten: 4 Trommeln ø 2,60 m oder 3 Trommeln ø 2,80 m

Nutzen Sie auch den kleinen Bruder des großen FSP 22. Der RT125Q von Ditch Witch ist für die Verlegung von kleineren Kabeln/Rohren, max. 1 System 300 mm² und bis zu einer Tiefe von 1,20 m, bestens geeignet.